Monate: Juni 2017

Rezept für Zwiebelbroetchen

Zwiebel-
brötchen

Eine Woche Urlaub ist schon wieder fast vorbei. Den ersten Teil habe ich bei meiner Familie verbracht, Schützenfest in der alten Heimat gefeiert und die Familienzeit sehr genossen. Wieder Zuhause angekommen, freute ich mich schon sehr auf meine Küche. Ein paar Tage nicht selber kochen zu können, ist auch mal schön. Vor allem, wenn man von der Mama und Oma verwöhnt wird. Ich freue mich aber immer, wenn ich wieder selber in meiner Küche aktiv werden kann. Kurz vorm Schlafengehen dachte ich darüber nach, was ich am nächsten Tag zum Frühstücken essen möchte. Irgendwie hatte ich Lust auf ein kräftiges Brot oder Körnerbrötchen, konnte aber keines von beiden in meiner Tiefkühltruhe finden. Normalerweise backe ich immer auf Vorrat, aber auch der ist irgendwann erschöpft, wenn man mit dem Backen nicht hinterher kommt 😉 Da gekaufte Brötchen für mich keine Option sind, ging ich kurzerhand in die Küche, lies mich von meinen Vorräten inspirieren und legte einfach los. Entstanden ist ein Rezept für Zwiebelbrötchen, die ich am nächsten Morgen noch leicht warm mit Ei, Tomaten und Basilikum …