Rezepte
Kommentare 6

#1 Blogevent –
Bretagne meets Provence

BANNER_Bretagne_Provence_2014

 
Wie letzte Woche bereits angekündigt, darf ich Euch endlich mein neustes Blogevent Bretagne meets Provence im Detail vorstellen. Es entstand in Kooperation mit Tim (L’art de gourmet/ Kochblogradio.de) und läuft ab heute bis Ende Juni.

Jetzt werdet Ihr Euch sicherlich fragen warum wir ausgerechnet dieses Thema gewählt haben? Tim und ich haben uns kennengelernt, als wir in verschiedenen Facebookgruppen über die französische Küche schwärmten. Einmal ins Gespräch gekommen, stellten wir schnell fest, dass unser beider Herz für Frankreich schlägt, wir aber jeweils für eine andere Region schwärmen. Für Tim ist die Provence einer der wunderbarsten Orte auf der Welt. Ich verbinde mit der Bretagne ein Gefühl von Heimat, schließlich habe ich dort zusammengerechnet ca. 1 Jahr meines Lebens verbracht.

Ich liebe die raue aber dennoch freundliche Natur in der Bretagne, die expressiven Felsen-, Dünen- und Heidelandschaften.

Bretagne_16

Bretagne_12

Bretagne_Heide

Bretagne_2

 Ganz besonders schwärme ich für meinen “großen Felsen” am Plage du Goudoul bei Lesconil…

Bretagne_9

Bretagne_8

Ich bewundere die bretonischen Sonnenuntergänge. Diese kurzen Momente, in denen die Welt in ein anderes surrealistisches Licht gerückt wird, sind einfach herrlich.

Bretagne_6

 Ganz besonders schätze ich natürlich die bretonische Küche – fangfrische Meeresfrüchte und Fische werden dort zu den köstlichen Kreationen verarbeitet. Bei einem Glas Cidre und umgeben vom Rauschen des Meeres, schmecken Crêpes und Galettes mir besonders gut und der bretonische Apfelkuchen Far aux pommes schmeckt einfach nur verführerisch gut. Ich glaube ich könnte ewig weiter typische Köstlichkeiten aufzählen und würde nie zum Ende kommen.

Bretagne_4

Tim hängt in einer ähnlichen Art und Weise an der Provence. Seine Schwärmereien für seine Lieblingsregion in Frankreich könnt Ihr auf seinem Blog nachlesen: Klick

Kulinarisch haben beide Regionen Frankreichs einiges zu bieten. Die Küchen des Westens und Südens Frankreichs pflegen zwar jeweils andere Traditionen, wir finden jedoch, dass sie sich dennoch begegnen können. Das ein oder andere Gericht aus der Bretagne lässt sich sicherlich vorzüglich mit einem Gericht aus der Provence kombinieren.

Wir würden Euch gerne mit unserer Begeisterung für diese beiden Regionen und Küchenstile anstecken. Daher haben wir uns folgendes überlegt: Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr Euch mit der bretonischen und provenzalischen Küche beschäftigt und im Rahmen unseres Blogevents darüber bloggt. Wenn Ihr keinen Blog euer eigen nennt, könnt Ihr uns die Rezepte natürlich auch gerne per E-Mail zukommen lassen. Wenn Ihr keinen Zugang zur Bretagne oder Provence findet, könnt Ihr auch ein typisch französisches Rezept Eurer Wahl posten. Vielleicht seit Ihr ja ein Fan der Normandie und wollt uns ein Rezept aus dieser Region auf keinen Fall vorenthalten? Wir sind uns aber wirklich sicher, dass ihr schnell in unseren Pathos mit einstimmt, wenn Ihr Euch näher mit der Küche beider Regionen beschäftigt. Anfang Juli werden Tim und ich für Euch alle Rezepte zusammentragen und eine Rezeptsammlung auf unseren Blogs veröffentlichen. Zudem wird es zum Blogevent diverse Sondersendungen auf Kochblogradio.de geben und auch ein Pinterestboard wartet darauf gefüllt zu werden.

Um Euch die Teilnahme noch etwas versüßen zu können, haben wir ein paar Preise für Euch vorbereitet. Unter allen Einsendungen verlosen wir *Trommelwirbel*:

 

Preise_BretagnemeetsProvence

 

Preis 1: Wir und das Hotel Burg Abenberg möchten Euch gerne zu einem romantischen Event inklusive Begrüßungscocktail, 6- Gang Menü, Übernachtung im Doppelzimmer und reichhaltigem Frühstück vom Buffet einladen. Tim war dort schon des öfteren zu Besuch und schwärmt von seinem besonderen Flair. Die Burg, in der sich das Hotel mit seinem feinen Restaurant befindet, liegt über dem romanischen Ort Abenberg, umgeben von einer lieblich fränkischen Landschaft. Diese erinnert fast ein bisschen an die Provence… Im Hotel und Restaurant gleicht kein Raum dem anderen. Im einen Raum beeindruckt die mächtige Gewölbedecke, im anderen der feingliedrige Stuck und mehrere hundert Jahre alte Holzböden. Lt. Tim fühlt man sich in dieser Lokation sofort wie ein Adeliger im 17. Jahrhundert. Das Hotel besticht durch seine Gemütlichkeit, Individualität, ist fein und mondän. Die Inhaber Ilona und Christian Schneider sind Hoteliers mit Leib und Seele. Es wird dem Gast sprichwörtlich jeder Wunsch von den Lippen abgelesen. Wer wünscht sich dies nicht?

Bild_Burg© Burg Abenberg 

Burg_Abenberg_Gerichte© Burg Abenberg 

Hotel_Restaurant_Zimmer© Burg Abenberg 

Wenn ich mir die Bilder von der Burg, den leckeren Gerichten, dem Restaurant und den liebevoll eingerichteten Hotelzimmern so anschaue, muss ich zugegeben, dass ich ein wenig neidisch auf diesen tollen Preis. Ich werde zwar auch das ein oder andere Rezept “einreichen”, kann aber natürlich nicht selber gewinnen.

Preis 2: 2012 kam der Dokumentarfilm Entre les Bras in die Kinos. Wie der Titel schon vermuten lässt, geht es im Film über die Familie Bras, die im Südwesten Frankreichs ein weltberühmtes drei Sterne Restaurant führt. Der Meisterkoch Michel Bras übergibt sein Restaurant an seinen Sohn Sébastien. Man kann miterleben, wie der Vater sich bemüht vom Zepter loszulassen und Sébastien sich bemüht seinen eigenen Weg und Stil zu finden… Für beide stellt dies eine große Herausforderung dar.

Ich mag diesen Film sehr. Die Leidenschaft der gesamten Familie Bras hat mich beeindruckt. Daher möchten wir Euch daran teilhaben lassen und verlosen eine DVD Box zum Film. Inklusive ist ein 40 seitiges Kochbuch mit 16 Rezepten von Michel und Sébastien Bras.

Preis 3: Vor fast einem Jahr habe ich am Blogevent Wir kochen alle nur mit Wasser. Für Wasser. von Highfoodality und Staatl. Fachingen teilgenommen. Ich habe gewonnen und mein Rezept für Dorade im Salzteigmantel wurde im Kochbuch „Natürlich besser kochen“ veröffentlicht. Wir verlosen insgesamt 6 Exemplare von diesem netten Büchlein.

Nun zum Pflichtteil – hier sind weiterführende Informationen zum Blogevent und zur Teilnahme an der Verlosung für Euch:

1. Das Blogevent wird veranstaltet von den Blogs L’art de gourmet, NO FASTFOOD TODAY und präsentiert wird die Veranstaltung im Programm von Kochblogradio.de.

2. Das Blogevent beginn am Sonntag, den 01.06.2014 und endet am 30.06.2014 um 23.59 Uhr.

3. In diesem Zeitraum (siehe Punkt 1) könnt Ihr über die folgenden Wege am Blogevent teilnehmen:
– Postet Euer eigenes Rezept inklusive Bild vom Gericht auf Eurem eigenen Blog und schickt uns anschließend eine E-Mail mit Link zu Eurem Post und Eurem vollständigen Namen an: blogevent@gmx.de
– Wenn Ihr keinen eigenen Blog habt, schickt uns bitte Euer Rezept inklusive Bild vom Gericht und Eurem vollständigen Namen direkt per E-Mail an: blogevent@gmx.de

4. Pro Person ist nur eine Teilnahme möglich. Ihr könnt jedoch gerne auch mehrere Rezepte zum Thema posten.

5. Teilnehmen können alle Leser, die mindestens 18 Jahre alt sind und aus Deutschland kommen.

6. Für Euch entstehen bei der Teilnahme keine Kosten. Die Versandkosten der Preise werden von uns übernommen.

7. Mit der Teilnahme stimmt Ihr zu, dass Ihr Urheber des Rezeptes und der Bilder seit und Ihr somit keine Urheberrechte verletzt.

8. Mit der Teilnahme stimmt ihr zu, dass wir Eure Rezepte und Bilder im Rahmen des Blogevents auf unseren Blogs L’art de gourmet und NO FASTFOOD TODAY sowie in unseren Sendungen zum Blogevent auf Kochblogradio.de und auf einem eigenen Pinterestboard zum Event veröffentlichen dürfen. Wir behalten uns vor, ohne Angabe von Gründen, Rezepte nicht zu veröffentlichen oder zu erwähnen.

9. Mit der Teilnahme stimmt ihr zu, dass wir Eure Vornamen und Nachnamen, sowohl auf unseren Blogs L’art de gourmet und NO FASTFOOD TODAY sowie in unseren Sendungen zum Blogevent auf Kochblogradio.de und auf einem eigenen Pinterestboard zum Event veröffentlichen dürfen.

10. Nach Ablauf der Teilnahmezeit (siehe Punkt 1), findet eine Verlosung der Gewinne statt. Die Verlosung findet in einer Sondersendung auf Kochblogradio.de statt. Der Sendetermin hierzu wird noch bekannt gegeben. Die Gewinner werden anschließend per E-Mail benachrichtigt und auf L’art de gourmet sowie auf NO FASTFOOD TODAY veröffentlicht. Nach Angabe der Versandadresse per E-Mail an blogevent@gmx.de durch die jeweiligen Gewinner, werden die Preise an die genannte Adresse verschickt.

11. Informationen zu den Preisen und den darauf bezogenen Inhalten im Blogpost oder Radio:
– Der Hotelgutschein wird vom Hotel Burg Abenberg gesponsert. Eine inhaltliche Einflussnahme seitens des Unternehmens findet nicht statt.
– Die DVD “Entre Les Bras” wird von Ilona Schmitz gesponsert.
– Die Kochbücher „Natürlich besser kochen“ werden von Ilona Schmitz im Rahmen eines Wettbewerbs von Staatl. Fachingen und dem Blog Highfoodality gewonnen und werden nun an Euch weiter verlost. Eine inhaltliche Einflussnahme seitens des Unternehmens Staatl. Fachingen findet nicht statt.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Natürlich haben wir auch ein paar Banner zum Blogevent für Euch vorbereitet:

Banner 1:

Blogevent Bretagne meets Provence Banner 1

HTML Code:

Banner 2:

Blogevent Bretagne meets Provence Banner 2

HTML Code:

 
 
Print Friendly, PDF & Email

6 Kommentare

  1. Hi Ilona, was für eine tolle Idee! Ich bin gerade in der Bretagne und absolut begeistert!!! Die Menschen sind so herzlich, die Landschaft mit ihren Steilküsten ein Traum und nicht zu vergessen den kulinarischen Part! Ich werde mir etwas für Euren Blogevent überlegen, wenn ich wieder Zuhause bin. Bis dahin liebe Grüße aus dem wunderschönen Fleckchen Erde, Nadine

  2. Hallo Franzi, in der Normandie war ich leider noch nicht. In Paris hingegen schon. Eine wirklich sehr schöne Stadt.

    Du bist ja schon fast 18 🙂 Vielleicht passt es ja, dass Du beim nächsten Blogevent dabei bist 🙂

    Liebe Grüße
    Ilona

  3. Hallo Nadine,

    ich muss sagen, dass ich richtig richtig neidisch bin. Was würde ich darum geben auch dort zu sein 🙂

    Ich bin schon gespannt, was Du Dir schönes für unser Blogevent überlegst.

    Grüße das Meer und die Felsen von mir.

    Liebe Grüße
    Ilona

  4. Hallo Denise,

    stimmt, ich hatte Dich auch schon auf Instagram erblickt 🙂

    Klar kannst Du auch gerne etwas backen für unser Blogevent. Freue mich schon auf das Ergebnis.

    Liebe Grüße
    Ilona

  5. Hallihallöchen 🙂 Ich bin über Instagram auf deinen Blog gestoßen und fand ihn sofort klasse 🙂
    Und jetzt dieses tolle Event 🙂 Ich bin ein absoluter Cote d'Azur Fanatiker und ertrage es kaum, wenn ich wieder nach Hause fahren muss. Die Landschaft, die Leute und das Essen *_* ein Traum. Ich denke ich finde schnell ein Rezept, dass ich mit euch teilen kann 🙂 Es darf doch auch ein Kuchen sein, oder? Es gibt keine Einschränkungen 😉 Dann habe ich endlich mal einen Grund, mein Lieblingsdessert von der Cote d'Azur nachzubacken 🙂 und passenderweise ist die Cote d'Azur ja auch Teil der Provence 🙂 Ich teile also Tims Leidenschaft und kann ihn völlig verstehen 😉
    Und jetzt suche ich mal nach meinem Fresszettel, auf dem ich mir das Rezept notiert hatte 😀
    Ganz liebe Grüße,
    Denise von schnisieloveshandcraft 🙂

  6. Ich bin ja absoluter Fan von Frankreich. Besonders die Normandie hat es mir ja angetan, aber auch Paris ist wunderschön. Da ich noch nicht 18 bin kann ich leider nicht mitmachen, ich wünsche aber allen viel Glück 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*