Blogevent
Kommentare 3

Post aus meiner Küche – in der
Weihnachtsschickerei

Dieses Mal war es endlich so weit. Nachdem ich die letzte Runde von “Post aus meiner Küche” nur beobachtet habe, wollte ich nun auch unbedingt selber teilnehmen. Ich konnte aber auch nicht anders. Meine Koch-, Back-, Bastel- und Kreativ- Leidenschaft wurde im höchsten Maße aktiviert 😀

Nun ein paar Worte zur Idee, damit nicht nur die Eingeweihten wissen, wovon ich spreche:
Von dem “Post aus meiner Küche” Mädels (www.postausmeinerkueche.de) wird ein Thema vorgegeben, dieses Mal “in der Weihnachtsschickerei”. Um teilzunehmen, meldet man sich auf der Website an und bekommt von den fleißigen Mädels einen Tauschpartner zugewiesen. Mit diesem tauscht man dann zu einem bestimmten Zeitpunkt leckere selbst gemachte Köstlichkeiten mit der Hilfe vom Paketdienst aus 🙂

Als mein Tauschpartner, Simone vom Blog www.leckerbox.com fest stand, haben wir uns allerdings dazu entschieden, die Leckereien nicht per Post zu verschicken, sondern uns zu Treffen und die Köstlichkeiten bei einem leckeren Abendessen auszutauschen. Wie der Zufall es so will, wohnen wir nämlich beide im Ruhrgebiet.

Vor dem Treffen mussten jetzt erst einmal Taten folgen. Voller Elan habe ich mir überlegt was alles in mein Paket sollte. Entschieden habe ich mich schließlich für Karamellbonbons, einem eingemachten Mohn – Mandel Kuchen, einem leckeren Apfel – Birnen Gelee und zur Abrundung mit dem Gelee gefüllte Plätzchen. Die Verpackung dazu habe ich ebenfalls selber gebastelt. Das mache ich so gerne.

Seht einfach selbst.

Für die Karamellbonbons habe ich eine Schachtel gebastelt, die ich mit einer Schleife und einer imaginären Weihnachtskugel verziert habe. Wenn man die Schleife öffnet, kann man den Decke abnehmen und sich ein oder mehrere Karamellbonbons schnappen 😉 Dies habe ich aber leider nicht fotografiert.

_DSC3150

_DSC3191

In das Apfel – Birnen Gelee habe ich eine kleine eingemachte Mini Birne mit hinein gegeben. Dies gibt einen interessanten Effekt, wie ich finde. Um diesen zu unterstreichen, habe ich die Schachtel für das Gelee so gestaltet, dass man durch ein Fenster auf die Birne schaut.

_DSC3196

Den Mohn – Mandel Kuchen habe ich direkt im Einmachglas gebacken. So wurde er konserviert und ist länger frisch uns haltbar. Da der Kuchen selber eher unspektakulär aussieht, habe ich das Glas noch mit einem breiten roten Band verziert. Die Plätzchen habe ich ebenfalls in einem Einmachglas verpackt, damit man die schöne Form auch sieht. Dummerweise ist mir eben erst aufgefallen, dass ich die Plätzchen gar nicht noch einmal separat fotografiert habe. Das kommt davon, wenn man ein Fotoshooting mitten in der Nacht bei Müdigkeit macht. Naja, von den Plätzchen mache ich bestimmt noch ein paar für Weihnachten. Dann fotografiere ich sie für Euch noch einmal.

Da, dass Thema “in der Weihnachtschickerei” war, habe ich meine Leckereien auch in einem Versandkarton verpackt. Da dieser aber eher nicht so hübsch aussah, habe ich ihn komplett auseinandergenommen, von beiden Seiten mit Packpapier beklebt und mit Maskingtape verziehrt.

_DSC3207

_DSC3209

Und was soll ich sagen? Super war das Treffen. Ich war ganz entzückt von Simones Leckereien und der liebevollen Verpackung in einem Drahtkorb mit ganz vielen Nüssen und verzierten Teelichtern. An Köstlichkeiten hatte Simone für mich Erdnuss – Cookies, Cashewkernküchlein und Weihnachtstoffees vorbereitet. Da kann man nur schwelgen. Sehr lecker.

Die tollste Überraschung des Abends war aber, dass wir uns richtig gut verstanden haben. Wie sich herausstellte haben wir ähnliche Jobs, und vor allem sehr ähnliche Interessen. Richtig selten, einen Menschen zu treffen, der so tickt wie man selber. Das war auf jeden Fall nicht das letzte Treffen 🙂

Ich möchte Euch natürlich auch nicht die leckeren Sachen von Simone vorenthalten. Schaut doch einfach mal auf Ihrem Blog www.leckerbox.com vorbei.

Die nächsten Tage gibt es auch noch Fotos von Simones Leckereien, die ich noch fürs eigene Album gemacht habe. Diese sind aber noch in Bearbeitung. Meine Rezepte stelle ich auch noch online.

Vielen Dank an die “Post aus meiner Küche” Mädels, dass ihr so eine tolle Idee hattet. Das wird nicht das letzte Mal gewesen sein, dass ich mit mache. Ihr werdet mich jetzt nicht mehr los 😀

Jetzt aber erst einmal eine Mütze Schlaf. Gute Nacht liebe Blogspot Welt.

Print Friendly, PDF & Email

3 Kommentare

  1. Hallo liebe Ilona,
    es war ein wunderbarer Abend, und eine tolle Tauschaktion.
    Deine Leckereien sind köstlich…
    Nochmals vielen lieben Dank für den schönen Abend und deine Bemühungen.
    Liebe Grüße
    Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*